Idole, aber auf Augenhöhe

Idole, Vorbilder, Lieblingsstars. Wir haben sie alle. Manche bewundert man einfach für das was sie tun. Ihre Art ist sympathisch und sie stehen für etwas ein. Vielleicht gefällt einem die Message ganz gut, die sie vermitteln wollen oder es ist einfach die Musik oder das Schauspieltalent, was sie zu etwas Besonderem macht. Ich bin mir…Weiterlesen Idole, aber auf Augenhöhe

Advertisements

Warum es den perfekten Zeitpunkt nicht gibt

Ich möchte das eigentlich schon. Ja, ich will das umsetzten. In mir brennt eine Idee, eine Vorstellung so unfassbar doll. Ich habe diesen Traum. Ich möchte, dass dieser Wunsch Wirklichkeit wird. Meine Gedanken sind auf Hochtouren. Was könnte ich nur alles damit erreichen und wie glücklich wäre ich darüber, es zu schaffen. Ich starre in…Weiterlesen Warum es den perfekten Zeitpunkt nicht gibt

Chapter 5 of 12-2k18

Dieser Monat war anders. Stressig. Verwirrend. Traurig. Aufregend. Langweilig. Zu viel. Zu wenig. Tränen. Lachen. Und doch irgendwie mit Happy End. Ein hollywoodreifer Monat mit vielen herzzereißenden Szenen-deswegen nicht viel Zeit verlieren. Lernen, nach vorne schauen. Der Juni wird besser, noch besser, weil ichs langsam verstehe. Das mit dem glücklich sein. Freiheit Wir sind frei,…Weiterlesen Chapter 5 of 12-2k18